medi bayreuth

medi zieht Protest gegen Straßburg-Spiel zurück!

Gerade bei einer so wichtigen Partie wie der gegen Straßburg, immerhin ging es um den Einzug in die Play Offs, kochen die Emotionen gerne einmal hoch. Nach einer sehr emotionalen Pressekonferenz von Head Coach Raoul Korner legte der Verein sogar Protest gegen die Spielwertung ein.

Nach einer internen Beratung haben sich die Gemüter anscheinend nun wieder abgekühlt. In einer Pressemitteilung bestätigte medi Bayreuth, dass der Protest nun zurückgezogen werde. Der Verein erwartet allerdings eine objektive Aufarbeitung des Spiels, gerade was die Schiedsrichter-Leistungen betrifft. Das betonte auch medi Bayreuth Geschäftsführer Björn Albrecht. Man sei bereits im Kontakt mit den Verantwortlichen.

Hintergrund: medi Bayreuth hat diese Woche im wichtigen Heimspiel gegen den direkten Champions League Konkurrenten Straßburg eine knappe Niederlage hinnehmen müssen. Im Anschluss an das Match wurden Stimmen laut, dass die Niederlage, unter Anderem, aufgrund zahlreicher schlechter Entscheidungen des Schiedsrichters zustande kam.