Anzeige

Nachrichten

Merk-Erbe wendet sich mit Videobotschaft an Bayreuther: “Bleiben Sie zuhause”

Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Krise wirken sich immer deutlicher auf das öffentliche Leben in der Stadt Bayreuth aus. Erst gestern wurden in Bayreuth mehrere Corona-Fälle in Bayreuth bekannt. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe wendet sich in einer Video-Botschaft an die Bayreutherinnen und Bayreuther, weil sie sieht, “dass es immer noch Menschen in der Stadt gibt, die die gegenwärtige Krisensituation vielleicht nicht richtig einschätzen.”  Das komplette Video der Bayreuther Oberbürgermeisterin finden Interessierte hier.

Bayreuther OB Merk-Erbe mit Videobotschaft

In der Videobotschaft von Merk-Erbe spricht sie die Ernsthaftigkeit der gegenwärtigen Situation an. Sie appelliert an die Bayreuther: „Bleiben Sie, wenn es irgend möglich ist, zuhause.” Denn alle müssten nun gemeinsam helfen, die Krise zu bewältigen: “Wir spielen mit dem Leben von Menschen”, findet die OB deutliche Worte.

„Die Menschen in unserer Stadt sind nicht alleine, wir alle in der gesamten Stadtverwaltung, die Bayerische Staatsregierung, die Bundesregierung, nahezu alle staatlichen Organe und Institutionen, wir alle arbeiten daran, dass niemand alleine gelassen wird“, betont Merk-Erbe.

Auch in ganz Franken steigen die positiv bestätigten Corona-Erkrankungen. Hier gibt es den Überblick.

Wahlkampf in Bayreuth

Außerdem spricht Brigitte Merk-Erbe in diesem Video den Wahlkampf an: Sie werde in der gegenwärtigen Krise keinen Wahlkampf führen, da sie ihre Kraft und ihren Einsatz auf die Coronakrise wenden will: Sie wird deshalb keine Wahlkampfinterviews führen oder an Diskussionsrunden teilnehmen, sagt Merk-Erbe.

Währenddessen wollen CSU- und SPD-Stadträte Bayreuther Unternehmen unterstützen. Sie bitten um ein Bayreuther Hilfe-Konjunkturprogramm.