Polizeibericht

Messer vor Disko gezückt – zuvor zu zweit auf 18-Jährigen eingeschlagen und getreten

Bei einem Streit vor einer Diskothek in der Nacht von Samstag auf Sonntag (1. Dezember 2019) in Marktredwitz wurde ein 18-jähriger Marktredwitzer von zwei Personen geschlagen und getreten. Der 18-jährige Azubi erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht und sprach eine Streife der Polizei Marktredwitz an. Dabei gab er ebenfalls an, dass einer der zwei Täter ein Messer gezogen hätte und damit auf ihn einstechen wollte, jedoch durch den Mittäter zurückgehalten wurde.

Marktredwitz: 19-Jähriger zückt Messer

Der 19-jährige Haupttäter und sein 17-jähriger Helfer wurden kurz darauf entdeckt, wobei sie versuchten, zu fliehen. Beamte der Polizei Marktredwitz nahmen die Verfolgung auf und konnten nicht nur die Täter festnehmen, sondern auch das Messer sicherstellen. Der Haupttäter wurde zur Abwehr weiterer Gefahren währen der Nacht in Gewahrsam genommen.

Die Polizei Marktredwitz ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, des Weiteren erwartet den Heranwachsenden eine Ordungswidrigkeitsanzeige wegen dem Führverbot von gefährlichen Gegenständen, berichtet die Polizei.

In Bayreuth wurde ein Exhibitionist gemeldet. Er soll deutlich an seinem Penis herumgespielt haben.