NachrichtenPolizeibericht

Motorrad in Flammen: Fahrer schwerverletzt im Krankenhaus

Am Samstagvormittag kam es gegen 11:00 Uhr bei Mistelgau zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der Staatsstraße in Richtung Glashütten prallte ein Motorradfahrer beim Überholen seitlich in einen Traktor. Dabei wurden Fahrer und Motorrad in einen Graben geschleudert, wodurch der Mann schwere Verletzungen erlitt. Außerdem fing sein Motorrad im Graben kurzzeitig Feuer.

Rettungskräfte brachten den Motorradfahrer dann ins Krankenhaus, wo er am Samstagnachmittag immer noch operiert wird. Bislang konnten die Personalien des Mannes noch nicht geklärt werden.  Laut Angaben der Polizei befindet sich der Unbekannte nicht in Lebensgefahr. Außer dem Motorradfahrer wurde beim Unfall niemand verletzt.

Da vom Motorrad Kraftstoffe ausgelaufen sind, muss voraussichtlich das Erdreich aufgebaggert werden. Hierzu wurde das Wasserwirtschaftsamt hinzugerufen, die den Schaden begutachten. Bilder vom Unfallort finden Sie über dem Text.