Anzeige


Bayreuth Tigers

Nach Randale der Fans: DEL2 verhängt 47 bundesweite Stadionverbote

Die DEL2 hat durchgegriffen. Nach den Vorfällen beim Spiel Heilbronner Falken gegen Bietigheim Steelers am Sonntag (19.1.2020) hat die Liga insgesamt 47 bundesweite Stadionverbote für Anhänger beider Teams ausgesprochen. Sie gelten bis zum Ende der übernächsten Saison (2021/22).

Mitte der Woche hatte der Disziplinarausschuss der DEL2 Tigers-Stürmer Drew Melanson für zwei Spiele gesperrt.

Ausschreitungen zwischen Eishockeyfans: DEL verhängt Strafen

Im Vorfeld des Spiels vom 19. Januar 2020 zwischen Heilbronn und den Steelers kam es zu einer Auseinandersetzung verschiedener Fangruppen. Dabei prügelten auch mehrere Zuschauer aufeinander ein. Die DEL2 erklärt hierzu, dass Gewalt und Anfeindungen nicht zum Eishockey gehören würden.

“Keine Toleranz”

Bei Vergehen dieser Art kann es keine Toleranz geben.

(Statement der DEL2 zu den Ausschreitungen bei der Partie Heilbronner Falken gegen Bietigheim Steelers)

Weiter hätten gewalttätige und provozierende Personen nichts in den den Arenen der DEL2 zu suchen, so die DEL2 weiter.