Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Ab Herbst wieder in Discos feiern? Söder macht Hoffnung auf Lockerungen

In einem Interview mit „münchen.tv“ macht Ministerpräsident Markus Söder Hoffnung auf Lockerungen für Discos. Er wolle allerdings noch die Rückreisewelle nach den Sommerferien abwarten.

Wie das Nachrichtenportal „inFranken“ berichtet, äußerte sich der bayerische Ministerpräsident Markus Söder in einem Interview mit „münchen.tv“ optimistisch zu Lockerungen für Discos im Herbst.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Im Oktober könnten solche Lockerungen bereits in Kraft treten. Den Discos würde solch ein Beschluss sehr entgegenkommen – seit nunmehr eineinhalb Jahren sind sie geschlossen.

Feiern im Herbst: Söder hält Öffnungen von Discos ab Oktober möglich

Laut „inFranken“ sagte Söder zu „münchen.tv“ am Dienstag (24.08.2021), dass er Lockerungen bei Diskotheken im Herbst für machbar halte. Es gebe eine Chance für junge Leute, „dass sich was tut“, so der Ministerpräsident. Am kommenden Freitag (27.08.2021) kommt Söder für eine Wahlveranstaltung nach Bayreuth.

Angesichts der steigenden Corona-Zahlen in den Orten, wo Diskotheken öffnen dürfen, wolle er allerdings die Rückreisewelle nach den Sommerferien in Bayern abwarten. Diese enden im September, weswegen die Öffnungen wohl frühestens ab Oktober infrage kommen dürften.

Genaue Lockerungsauflagen noch ungewiss

Aktuell sei noch nicht klar, unter welchen Auflagen die Lockerungen für Discos vonstattengehen sollen. Möglich seien strengere Testauflagen oder die „2G-Regel“, bei der nur Geimpfte und Genesene einen entsprechenden Ort betreten dürften. Nach den Sommerferien solle es laut Söder „zeitnah“ ein Angebot geben.