Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Autos krachen ineinander – vier Verletzte bei Unfall im Kreis Bayreuth

Am Sonntagabend (4.10.2020) krachten im Kreis Bayreuth zwei Autos ineinander. Dabei wurde ein Mann mittelschwer und drei Personen leicht verletzt.

Bei einem Unfall im Landkreis Bayreuth am Sonntag (4.10.2020) wurden vier Personen verletzt. Ein Lkw hat eine Familie rücksichtslos von der Autobahn abgedrängt. Die Mutter und Tochter mussten verletzt ins Klinikum.

Anzeige

Unfall im Landkreis Bayreuth bei Pegnitz: Vier Personen verletzt

Am Sonntag gegen 17:10 Uhr ist ein 28-jähriger Mann aus Mittelfranken auf der B2 unterwegs gewesen. Er kam aus Richtung Pegnitz und wollte an der Anschlussstelle in Richtung München auf die Autobahn auffahren. Hierbei übersah er aus bislang nicht geklärten Gründen einen Skodafahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Bereich der Einmündung.

Der Unfallverursacher wurde hierbei mittelschwer, die drei Insassen im Skoda leichter verletzt, berichtet die Polizei. Die vier Beteiligten wurden in Krankenhäuser eingeliefert, an den Fahrzeugen entstanden etwa 40.000 Euro Sachschaden. Die Feuerwehren Neudorf und Pegnitz waren zur Unfallabsicherung und Fahrbahnreinigung eingesetzt, an der Unfallstelle waren zudem vier Rettungsfahrzeuge und zwei Notärzte im Einsatz.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion