Zuletzt aktualisiert am

Einkaufen

Bäckerei in Bayreuth greift wegen Personalmangel zu drastischer Maßnahme

Die Bäckerei Nitschke in Bayreuth schließt ab sofort jeden Montag ihre Filialen. Personalmangel lässt dem Chef keine andere Wahl.

Stefan Nitschke, Inhaber der Bäckerei Nitschke in der Bernecker Straße in Bayreuth, ist frustriert ob des Personalmangels in seiner Backstube.

Anzeige
ADS - Banner Kurt Karl Immobilien Bayreuth

Einer seiner letzten Bäcker hat ihn nun verlassen. Das Problem: Es gibt im Bäckerhandwerk, und in vielen anderen Disziplinen, niemanden, der nachzieht.

Bäckerei in Bayreuth muss montags schließen

Stefan Nitschke ist im bt-Interview sichtlich frustriert über die aktuelle Situation in der Bäckerzunft. Wegen Personalmangels in seiner Backstube muss seine etablierte Bäckerei seit der zweiten Septemberwoche nun montags schließen. Und nicht nur das: Auch seinen wohlverdienten Urlaub muss er stornieren. Im Sommer berichtete das bt auch über Personalmangel in den Bayreuther Gaststätten.

„Aufgrund der Situation kann ich es mir derzeit einfach nicht leisten, in den Urlaub zu fahren. Ich müsste die Bäckerei für die Zeit dann schließen“, klagt Nitschke. Auf die Frage, warum es so wenig Bäcker gibt, hat er eine klare Antwort: „Das liegt wohl daran, dass die meisten zum Studieren angehalten werden. Was ist denn dein Kind sonst wert, wenn es nicht aufs Gymnasium geht und studiert?“

Problem nicht auf Bayreuth begrenzt

Nitschke wisse, dass alleine in der Oberpfalz in kurzer Zeit fünf Bäckereien geschlossen hätten. Er sei bei weitem nicht der Einzige mit dem Problem Personalmangel: „Es ist nicht nur in Bayreuth das Problem und es liegt auch nicht an der Bezahlung, Bäckereien konnten noch nie mehr verdienen. Es gibt schlichtweg überall kaum noch ausgebildete Bäcker.“

Nitschke glaube außerdem nicht, dass die Situation sich bessern werde: „Das wird wahrscheinlich nicht besser werden. Die kleinen Bäckereien werden immer weniger und es wird wohl oder übel auf die Großbäckereien hinauslaufen.“

Handwerksberufe leiden stark

Abgesehen davon, dass seine Bäckerei nicht die einzige mit Personalmangel ist, betont Nitschke auch, dass unter dem Bestreben, die meisten Jungen zum Studieren zu bringen, die Handwerksberufe im Allgemeinen leiden.

Nicht nur Bäcker, auch viele andere Handwerksberufe leiden darunter. Man müsse bei selbstständigen Handwerkern wie Fliesenlegern oder Malern immer mehrere Monate warten, bis ein Termin frei werde, da sie einfach ausgelastet seien.

Die Bäckerei Nitschke liegt in der Bernecker Straße 34 in Bayreuth. Zwei weitere Filialen befinden sich am Wilhelmsplatz sowie in der Tannhäuserstraße.