Zuletzt aktualisiert am

Unglück

Tragischer Todesfall in Freibad in Oberfranken: Gast bricht zusammen und stirbt

Schreckliche Nachrichten aus einem Bamberger Freibad: Ein Gast ist am Donnerstagmorgen, 23. Juni 2022, dort zusammengebrochen und gestorben.

Eine Horror-Vorstellung: Im Stadionbad in Bamberg ist am Donnerstagmorgen, den 23. Juni 2022, ein Badegast zusammengebrochen und gestorben.

Anzeige
easyApotheke Bayreuth - Bestellungen per WhatsApp

Das berichtet inFranken unter Berufung auf die Stadtwerke Bamberg.

Mann stirbt in Bamberger Schwimmbad

Pressesprecher der Stadtwerke Bamberg Jan Giersberg meldet inFranken, dass ein Badegast unweit der Duschen nach dem Schwimmen zusammengebrochen sei. Jegliche Hilfe sei demnach zu spät gekommen. Lesen Sie auch: An einem Bahnhof im Landkreis Bamberg wurde eine Frauenleiche gefunden.

Den Vorfall hätten auch weitere Badegäste bemerkt, aber deren Hilfe und auch die des Freibad-Personals hätte nichts mehr ausrichten können, sagt Giersberg. Zu diesem Zeitpunkt sei der Gast bereits verstorben gewesen.




Schwimmbad öffnet mittags wieder

Nach dem Vorfall hat die Polizei das Schwimmbad geräumt. Giersberg sagt bei inFranken: „Wir sind schockiert, empfinden großes Mitgefühl und senden den Angehörigen unser herzliches Beileid.“ Zunächst war nicht sicher, wie lange das Freibad gesperrt bleibt, da die Aufklärung der Sache oberste Priorität habe.

Um 13 Uhr allerdings öffnet das Stadionbad nach Rücksprache mit Staatsanwaltschaft und Polizei wieder für Badegäste, verkündet Giersberg.