Fußball

BSC Bayreuth-Saas gegen 1860 München: Schrecksekunde in der ersten Hälfte – Löwen dominieren

BSC Saas-Bayreuth hat im Toto-Pokal gegen den TSV 1860 München gespielt. Vor 2.800 Zuschauern zeigten die Saaser einen engagierten Auftritt. 

Pokalkracher in Bayreuth: Der BSC Bayreuth-Saas hat am Mittwochabend (18. August 2021) gegen den TSV 1860 München gespielt.

Im Hans-Walter-Wild-Stadion wurden die Gäste aus München empfangen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Saas gegen 1860 München in Bayreuth

Um 18 Uhr ging es los. BSC Saas-Bayreuth hatte das größte Spiel der Vereinsgeschichte. Vor 2.800 Zuschauern.

Wie beinahe erwartet, machten die Löwen das Spiel. Ein Angriff folgte dem anderen. Die Defensive der Saaser stand die komplette erste Halbzeit unter Dauerdruck. In den ersten knapp 30 Minuten konnten die Bayreuther das 0:0 noch halten.

In der 28. Minute knackten die Löwen den Abwehrriegel: Knöferl wurde nach einem Fehler in der Mitte bedient und schob zum 0:1 ein. Kurzer Schreckmoment für Saaser Keeper Tscheuschner: Bei einem Zweikampf wurde er vom eigenen Mann am Kopf getroffen und musste kurz vom Rettungsdienst behandelt werden – er spielte allerdings weiter.

Tim Linsbichler erzielte per Kopf das 0:2 in der 42. Minute. Kurz danach machte Linsbichler aus 15 Meter frei vor dem Tor das 0:3 – dem Pausenstand.

1860 München kontrolliert das Spiel in Bayreuth

Gefährlich wurden die Saaser auch in der zweiten Halbzeit nicht. Der TSV 1860 München bestimmte das Spielgeschehen und setzte immer wieder gezielte Angriffe.

Auffälligste Mann bei den Saasern: Keeper Tim Tscheuschner. Der 28-Jährige konnte schon in der ersten Halbzeit einige starke Paraden auspacken und setzte das in der zweiten Hälfte fort.

Kurz vor Schluss der Partie sieht Marco Mannhardt von den Löwen nach einem harten Foul die rote Karte.

Schon davor nahmen die 60er das Tempo raus. Saas kam deshalb zu wenigen Fernschüssen – von denen keiner gefährlich wurde.

Das spiel endete mit 0:3. Der BSC Saas-Bayreuth ist damit aus dem Toto-Pokal ausgeschieden.