Disco-Taxi startet in Testphase

Zuletzt aktualisiert am

Passend zum Party-Wochenende können Jugendliche ab dem heutigen Samstag zum halben Preis mit dem Taxi von der Disco nach Hause fahren. Der Testlauf für das Projekt 50-50-Taxi als Kooperation zwischen Landkreis und Stadt Bayreuth beginnt.

Anzeige
AD - Frau Müllers Feines Zeug in Bayreuth

Mehr zum Angebot

Taxi fährt Freitag und Samstag

Jeweils freitags und samstags sollen bis zum 28. Dezember im Testraum Bindlach, Goldkronach, Bad Berneck, Gefrees, Bischofsgrün und Bayreuth erste Erfahrungen mit dem neuen Angebot gesammelt werden, um zu entscheiden, ob das 50-50-Taxi dauerhaft im Landkreis Bayreuth fahren soll.

Wir sind neugierig, wie dieses Produkt bei uns angenommen wird.

(Landrat Hermann Hübner)

So funktioniert’s:

Neben dem neuen Angebot fahren weiterhin die Anruf-Linien-Taxis und der Freizeitbus. Das 50-50-Taxi ist ein ganz normales Taxi, das unabhängig von öffentlichen Haltestellen verkehrt und bei dem der Fahrgast lediglich die Hälfte des Taxameter-Fahrpreises bezahlt. Geordert werden kann das 50-50-Taxi freitags und samstags zwischen 21 und 5 Uhr unter der Telefonnummer 0921/64422 mit dem Zusatz „Fifty-Fifty“.

Erlaubt sind in der Testphase alle Fahrten innerhalb des Testraumes, wobei allerdings der Einstieg oder der Ausstieg in den Testgemeinden des Landkreises liegen muss. Fahrten ausschließlich im Stadtgebiet Bayreuth sind in der Testphase ausgeschlossen. Von Freitag auf Samstag sind auch Fahrten zum Musik-Center Trockau (MCT) mit im Angebot. Während der Testphase wird der Freizeitbus auf der Linie Bischofsgrün-Bayreuth ausgesetzt.

Gute Chancen für Dauerbetrieb

Landrat Hübner sieht der Testphase gespannt entgegen:

Ich kann mir schon vorstellen, dass gut funktionierende Elemente in einen Dauerbetrieb übernommen und auf den gesamten Landkreis übertragen werden können.