Zuletzt aktualisiert am

Fußball

Spieler der SpVgg Bayreuth bricht zusammen und bleibt reglos liegen: so geht es dem Kapitän

Beim Spiel der SpVgg Bayreuth gegen den TSV Rain am Lech brach ein Spieler der Bayreuther plötzlich zusammen. Er blieb regungslos auf dem Boden liegen.

Dramatische Szenen auf dem Fußballplatz der SpVgg Bayreuth am Samstag (30. Oktober 2021): In der 70. Minute sackte Kapitän Benedikt Kirsch auf dem Feld zusammen. Dort blieb er regungslos liegen.

Minutenlng wusse niemand, was geschehen ist. Nach einigen Minuten dann zumindest vorerst Entwarnung: Benedikt Kirsch war bei Bewusstsein und ansprechbar.

Update vom 1. November 2021: SpVgg Bayreuth zum Gesundheitszustand

„Zwei Tage sind vergangen“, beginnt die SpVgg Bayreuth die Mitteilung auf Facebook. Am Samstag ist Benedikt Kirsch, Kapitän der SpVgg, plötzlich auf dem Spielfeld zusammengebrochen. Dort blieb er regungslos liegen.

Der Fußballspieler wurde ins Krankenhaus gebracht. Er war wieder bei Bewusstsein. „Der erste Schock ist der Zuversicht gewichen. Unserem Kapitano geht es soweit gut“, schreiben die Verantwortlichen der SpVgg Bayreuth auf Facebook.

Weitere Informationen wurden noch nicht mitgeteilt.

Erstmeldung vom 30. Oktober 2021: SpVgg Bayreuth: „Es war sehr schlimm“

Er kam anschließend für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus. Weitere Informationen gibt es noch nicht.

Hier erklärt SpVgg Spieler, dass es Benedikt Kirsch „gut“ geht.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zum Video: Eriksen trifft nach Zusammenbruch Teamkollegen

SpVgg Bayreuth gegen Rain Lech

Das Spiel ging nach der Unterbrechung weiter. In der 81. Minute erzielte Markus Ziereis den 1:0-Siegtreffer gegen Rain Lech.

Die Bayreuther ziehen wieder mit Tabellenführer FC Bayern München II gleich.