Zuletzt aktualisiert am

Einsatzkräfte

Feuer im Kreis Kulmbach: Deshalb kam es zum Brand in einem Mehrfamilienhaus

In Himmelkron (Kreis Kulmbach) hat es am Mittwochmorgen (25.8.2021) in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Das Feuer entstand in einer Küche.

In Himmelkron hab es am Mittwochmorgen in einem Mehrfamilienhaus einen Brand. Schuld war angebranntes Essen auf dem Herd.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Die Bewohner des Hauses blieben bei dem Feuer unverletzt.

Update vom 25. August 2021 um 15:46 Uhr: Angebranntes Essen verursacht Brand in Mehrfamilienhaus in Himmelkron

Am Mittwochmorgen hat es in Himmelkron gebrannt. In einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Markgrafenstraße ist das Feuer in der Küche entstanden. Das berichtet die Polizei Stadtsteinach.

Feuerwehren aus Himmelkron, Lanzendorf und Bindlach waren schnell vor Ort und konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Ausgebrochen ist er in einer Küche. Alle anwesenden Bewohner konnten das Haus selbstständig verlassen. Die Drehleiter der Feuerwehr Bindlach musste nicht mehr zum Einsatz kommen, um Personen im Obergeschoss zu retten. Der gehbehinderte Bewohner dieses Stockwerks konnte nach Ende der Löscharbeiten über das Treppenhaus das Gebäude verlassen.

Brandverursacher in Himmelkron erleidet Verbrennungen

Bei der Begehung des Brandortes fanden die Stadtsteinacher Ermittler schnell den Grund für den Brand. Ein 26-jähriger Mann, der in der Erdgeschoßwohnung übernachtet hatte, ließ in den Morgenstunden ein Essen am Herd unbeobachtet stehen. Als er kurze Zeit zurückkehrte, stand die Küche bereits in Flammen. Der Mann erlitt bei Löschversuchen Verbrennungen an den Händen und eine Rauchvergiftung. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes brachten ihn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Nach dem Brand: Marihuana-Aufzucht entdeckt – Bewohner auf der Flucht

Bei der weiteren Untersuchung der Brandstelle entdeckten die Stadtsteinacher Ordnungshüter in der Wohnung des 39-jährigen Bewohners eine Aufzuchtanlage für Marihuana-Pflanzen. Der Wohnungsbesitzer hatte sich bereits bei Eintreffen der Feuerwehren aus dem Staub gemacht. Nach ihm fahndet jetzt die Stadtsteinacher Polizei. Die Pflanzen, sowie das notwendige Equipment für die Aufzucht stellten die Beamten sicher. Durch den Brand entstand ein Gesamtschaden von cirka 50.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung und der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz führen die Beamten der Stadtsteinacher Polizei zusammen mit der Staatsanwaltschaft in Bayreuth.

Erstmeldung vom 25. August 2021 um 9:33 Uhr: Himmelkron: Feuer in Küche

Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Rettungsdienst und Polizei sind ebenfalls vor Ort (Stand: 9:33 Uhr). Die Brandursache ist derzeit noch unklar.