Polizei

Frau aus Bayreuth macht A9 als Geisterfahrerin unsicher

Eine Geisterfahrerin hat am Mittwoch (3.2.2021) die A9 bei Bayreuth unsicher gemacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch (3.2.2021) fuhr ein dunkler Pkw die A9 zwischen dem Parkplatz Sophienberg und der Ausfahrt Bayreuth-Süd entgegen der Fahrtrichtung.

Geisterfahrerin auf A9 bei Bayreuth

Die Falschfahrerin befuhr die Südfahrbahn in Richtung Norden, berichtet die Polizei. Glücklicherweise kam es zu keinem Verkehrsunfall. Aufgrund von bisher eingegangenen Zeugenhinweisen, ermittelte die Polizei die Geisterfahrerin: Eine 37-jährige Frau aus Bayreuth.

Die Frau wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Zeugen oder weitere Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2330 bei der Verkehrspolizei Bayreuth zu melden.

In Oberfranken ist eine betrunkene Frau falsch herum in einen Kreisverkehr gefahren und hat die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion