Zuletzt aktualisiert am

Einkaufen

Frische Nudeln aus eigener Produktion in diesem Hofladen im Landkreis Bayreuth

Regionales Essen ist stark im Kommen – so verwundert es nicht, dass es immer mehr Hofläden auch in der Bayreuther Umgebung gibt. Die Familie Brütting bietet in Waischenfeld Nudeln aus eigener Produktion an.

Das bt stellt regelmäßig verschiedene Hofläden und Direktvermarkter aus Stadt und Landkreis Bayreuth vor. Diese Woche geht es in die Fränkische Schweiz in den Waischenfelder Ortsteil Seelig.

Dort bieten Alfons und Cäcilia Brütting in einem kleinen Verkaufsraum Nudeln aus dem eigenen Vertrieb an.

Nudeln bei Hofladen im Landkreis Bayreuth

Bei den Nudeln der Familie Brütting handelt es sich jedoch nicht um ganz gewöhnliche Nudeln. „Wir verkaufen Dinkelvollkornnudeln, die ausschließlich aus unserem eigens angebauten Getreide hergestellt sind“, teilt Cäcilia Brütting dem bt mit. Das Getreide lassen die Brüttings dabei in einer speziellen Zentrofanmühle mahlen. „Für die Nudelmaschine braucht man ein ganz feines Mehl, das machen wir dann nicht mit unserer eigenen Mühle.“ Lesen Sie auch: Der Jagdbetrieb Schwärzer verkauft Fleischprodukte aus dem eigenen Jagdgebiet.

Verkauft werden die Nudeln in zwei Varianten: mit oder ohne Ei. Die Eier stammen ebenfalls von den eigenen, freilaufenden Hühnern. Aber Vorsicht: Bei den Nudeln mit Ei herrscht schnell Mangelware, da nicht immer ausreichend Eier vorrätig sind. Ohne Ei jedoch seien immer reichlich Nudeln vorhanden, sagt Familie Brütting. Weiter im Angebot führen die Brüttings Dinkel- und Weizenkorn sowie Dinkel- und Weizenmehl und Dinkel- und Weizenflocken. Diese Produkte werden dann auch in der eigenen Mühle hergestellt.

Eigenes Essen muss gesund sein

Familie Brütting achtet bei ihren Produkten und deren Verarbeitung darauf, dass sie ihre Nahrhaftigkeit beibehalten. Cäcilia Brütting erklärt, dass bei den Mahlvorgängen keine Wärme erzeugt wird und so keine Nährstoffe verloren gehen. Und nicht nur das: Auch die Umwelt darf dabei nicht zu kurz kommen, denn die Nudeln werden, wenn gewünscht, auch unverpackt verkauft. „Die Leute können ihre eigenen Gefäße mitbringen und die Nudeln dann darin einfüllen“, erläutert Cäcilia Brütting.

Alfons Brütting verweist außerdem darauf, dass der Biolandbau (der Betrieb der Brüttings ist ebenfalls bio-zertifiziert, und zwar vom Verband „Biokreis e.V.“) sich derzeit dahin entwickle, dafür zu sorgen, dass die Produkte auf gesundem Boden angebaut werden: „Unsere Produkte sollen auch aus dem Boden Minerale und Vitamine aufnehmen. Wenn der Boden, auf dem angebaut wird, gesund ist, dann ist das auch förderlicher für gesunde Ernährung. Deshalb ist mir das so wichtig.“




Frische Nudeln in Waischenfeld: Hier findet man sie

Das Angebot von Familie Brütting findet man nicht in einem Laden mit geordneten Öffnungszeiten, sondern in einem kleinen Verkaufsraum im Waischenfelder Ortsteil Seelig, Hausnummer 8.

Am besten ist es, im Vorfeld anzurufen, unter der 09202/421. Dann lässt sich ein Termin vereinbaren, an dem man seine gewünschten Produkte abholen kann.

Die folgende Karte listet alle Hofläden in Stadt und Landkreis Bayreuth, über die das bt bereits berichtet hat.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden