Unwetter

Gefahr vor Unwettern: Erste Gewitter könnten schon heute aufziehen

Am Wochenende sollen in Franken vermehrt Gewitter aufziehen, schwerpunktmäßig am Freitagabend, meldet der „Wetterochs“. Die ersten Gewitter sollen schon am Donnerstag möglich sein.

Wie der Wetterexperte Stefan Ochs, auch genannt „Wetterochs“ auf seiner Website meldet, sollen am Wochenende in Franken vermehrt Gewitter auftauchen.

Schwerpunktmäßig werden die Unwetter am Freitagabend auftreten, allerdings seien die ersten auch schon am Donnerstag möglich.

Vereinzelte Schauer und Gewitter ab Donnerstag

Laut dem Wetterochs soll es am Wochenende, insbesondere Freitagabend und Samstag, die uns kühler werden, da ein über Irland liegendes Tief zunächst warme, dann aber kühle Luft nach Deutschland transportiert. Bis einschließlich Donnerstag setzte sich auch in Oberfranken der September-Spätsommer fort.

Am Donnerstag und am Freitag solle es wechselnd bewölkt mit Zwischenaufheiterungen sein. Vereinzelt könne es dann auch schon am Donnerstag zu einzelnen Regenschauern und Gewittern kommen. „Schwerpunktmäßig“, so der Wetterochs, treten die Gewitter allerdings erst am Freitagabend auf. Am Donnerstag beträgt die Höchsttemperatur 27 und am Freitag 26 Grad.

Am Wochenende kühler

Am Samstag soll es dann wieder „wechselnd wolkig mit zeitweiligem Sonnenschein“ werden mit vereinzelten Regenschauern. Maximal würden dann 23 Grad erreicht werden.

Am Sonntag soll sich voraussichtlich ein neues Hochdruckgebiet bei uns bilden, da ein großes atlantisches Sturmtief warme Luft nach Mitteleuropa bringt. Insgesamt sei laut Wetterochs die Lage eher ruhig, es werde wolkig und trocken bleiben. Erfreulich ist dann auch der Temperaturanstieg: Nach und nach sollen die Höchsttemperaturen von 23 auf 26 Grad klettern.