Polizei

Großer Schreck: Baum stürzt auf Auto im Kreis Kulmbach

Am Mittwoch (13.1.2021) ist eine Frau in Thurnau (Lkr. Kulmbach) mit dem Schrecken davongekommen. Ein Baum stürzte auf ihr Auto. 

Einen gehörigen Schrecken erlitt eine 42-jährige Autofahrerin am frühen Mittwochmorgen (13.1.2021) in Thurnau, als ein Baum auf ihr Fahrzeug stürzte. Während am Auto erheblicher Sachschaden entstand, blieb die Frau glücklicherweise unverletzt.

Landkreis Kulmbach: Baum stürzt auf Auto

Gegen 6:30 Uhr fuhr die Autofahrerin aus dem westlichen Landkreis mit ihrem Fiat auf der Kreisstraße zwischen Kleetzhöfe und Thurnau, berichtet die Polizei. Als sie in dem dortigen Waldstück unterwegs war, ging plötzlich eine große Menge Schnee lawinenartig auf die Fahrbahn nieder.

Einen Augenblick später erkannte die 42-Jährige, dass eine Fichte am Fahrbahnrand offenbar unter ihrer Schneelast nachgab und umstürzte. Obwohl die Frau sofort bremste, konnte sie nicht mehr verhindern, dass der Baum auf die Front ihres Autos aufschlug.

Zum Glück blieb die Fahrgastzelle unversehrt, sodass sie ihr Fahrzeug unverletzt verlassen konnte. Am Fiat entstand unterdessen nach erster Schätzung wirtschaftlicher Totalschaden.

Im Kreis Kulmbach gab es auch mehrere Unfälle wegen der Glätte.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion