Zuletzt aktualisiert am

Ausgangssperre

Junges Pärchen verstößt in Naila gegen Ausgangssperre: Corona-Strafe für Verliebte

Im Landkreis Hof hat ein junges Paar am Mittwoch (16.12.2020) gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen verstoßen. Jetzt bekommen die Verliebten eine Strafe. 

Am Mittwoch (16. Dezember 2020) hat ein verliebtes Pärchen in einem Park in Naila Musik gehört. Das hat Konsequenzen.

Verliebte verstoßen in Naila gegen Ausgangssperre: Strafe für verliebtes Pärchen

Die Polizeiinspektion Naila berichtet, dass ein junges Pärchen am Mittwochabend gegen die Corona-Bestimmungen verstoßen hat. Demnach hätten eine 19-jährige Frau und ein 18-jähriger Mann „die Zeit vergessen“.

Das verliebte Pärchen hielt sich nach Angaben der Beamten gegen 22:15 Uhr im Froschgrüner Park auf. Dort hörten sie Musik. Aufgrund der geltenden Ausgangssperre dürfen Menschen in Bayern ihr Haus zwischen 21 Uhr am Abend und 5 Uhr am Morgen nur aus einem triftigen Grund verlassen. Musik hören in Zweisamkeit fällt nicht unter diese Regel. Demnach erhalten beide jetzt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Aktuell beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Hof 256,33. Bereits vor der bayernweiten nächtlichen Ausgangssperre galt im Corona-Hotspot daher bereits das Verbot, nachts ohne triftigen Grund das Haus zu verlassen. In der Stadt sind die Zahlen noch höher. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt dort 386,25.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion