Zuletzt aktualisiert am

Bayreuther Festspiele

Katharina Wagner bleibt Leiterin der Bayreuther Festspiele

Katharina Wagner darf auch weitere fünf Jahre die Leitung der Bayreuther Festspiele übernehmen.

Wagner bleibt Leiterin

Katharina Wagner darf für weitere fünf Jahre die künstlerische Leitung der Bayreuther Festspiele übernehmen. Bayerns Kunstminister Markus Blume und Kulturstaatsministerin Claudia Roth kündigten die weiter bestehende Kooperation mit Wagner am Montag, den 13. Mai 2024, in einer Pressemitteilung an.

“Für die Bayreuther Festspiele als herausragendes nationales Kulturgut brauchen wir künstlerisch und strukturell die beste Aufstellung – und diese haben wir jetzt! Zusammen mit Katharina Wagner und durch die strukturelle Weiterentwicklung haben wir die Weichen dafür gestellt, dass die Festspiele weiterhin weltweit Maßstäbe in der zeitgemäßen Auseinandersetzung mit dem Werk Richard Wagners setzen können”, erklärte Kunstminister Markus Blume in der Mitteilung.

Strukturelle Änderungen

Neben Katharina Wagners Verbleib soll sich auch etwas an der bisherigen Struktur der Festspiele ändern. Um sich stärker auf die künstlerische Leitung der Festspiele zu konzentrieren, wird Wagner nicht länger das Amt eines der beiden Geschäftsführer übernehmen. “Die Gesamtgeschäftsführung wird der neuen Position eines General-Managers übertragen, der die Festspiele organisatorisch und wirtschaftlich verantwortet”, heißt es in der Pressemitteilung.