Polizei

Kinder an Halloween in Oberfranken ausgeraubt: Gruppe Jugendliche umringt und droht mit Eiern

Drei Kinder wurden an Halloween in Hof ausgeraubt: Eine Gruppe Jugendlicher hat se umringt und bedroht. 

Drei Kinder im Alter zwischen 10 und 13 Jahren waren in Hof wegen Halloween zum Süßigkeitensammeln unterwegs. Dann wurden sie von einer Gruppe Jungedlicher ausgeraubt.

Gegen 20 Uhr wurden die Kinder in der Wilhelmstraße von sechs bis acht Jugendlichen umringt. Sie drohten, sie würden sie mit Eiern bewerfen, wenn sie die Süßigkeiten nicht an sie aushändigen würden. Das teilt die Polizei Hof mit.

Hof: Süßigkeiten von Kindern geraubt

Eingeschüchtert ließen die Kinder zu, dass sich die Jugendlichen an den Süßigkeiten bedienten, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

„Was zuerst wie ein schlechter Scherz anmutet, wurde nach Rücksprache mit der zuständigen Jour-Staatsanwältin als Raub benannt.“

Bei einer Fahndung konnten drei der Täter erwischt werden: „dabei handelt es sich um zwei 14- und einen 12-jährigen Syrer“, meldet die Polizei Hof.