Polizei

Millionenschaden nach Feuer in Oberfranken: 120 Einsatzkräfte vor Ort

Am Dienstag (19.1.2021) hat eine Maschine in einer Gießerei in Hof gebrannt. Rund 120 Einsatzkräfte waren vor Ort. 

Bei einem Maschinenbrand in einer Gießerei in der Ferdinand-Porsche-Straße in Hof entstand am Dienstagabend (19.1.2021) ein siebenstelliger Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Maschinenbrand in Hof

Gegen 16 Uhr brach der Brand an einer Maschine in der Firma aus, berichtet die Polizei. Rund 120 Èinsatzkräfte der Feuerwehren aus Hof, Trogen, Feilitzsch, Gattendorf, Gumpertsreuth sowie Rettungskräfte und Polizisten waren schnell vor Ort.

Nach erster Einschätzung entstand an der Aluminiumverarbeitenden Maschine und am Gebäude ein Schaden von etwa 1.500.000 Euro. Glücklicherweise erlitt niemand durch den Brand Verletzungen. Beamte der Kriminalpolizei Hof haben die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren: In Franken ist ein Mann bei einem Feuer gestorben. Es gibt Hinweise auf Gewalt oder Brandstiftung.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion