Zuletzt aktualisiert am

Gericht

Ermordeter Kinderarzt in Mistelbach bei Bayreuth: Tochter und Freund bald vor Gericht

Im Januar 2022 wurde ein Ärzteehepaar heimtückisch in seinem Zuhause in Mistelbach ermordet. Jetzt steht der Beginn der Gerichtsverhandlung fest.

Etwa acht Monate ist es nun her, dass ein Kinderarzt in Mistelbach bei Bayreuth zusammen mit seiner Ehefrau, ebenfalls Ärztin, heimtückisch im Schlaf ermordet wurden.

In einer Pressemitteilung informiert das Landgericht Bayreuth nun über den Beginn des Verfahrens und auch über die anstehenden Verhandlungstermine gegen die beiden Angeklagten – die zur Tatzeit 16-jährige Tochter und ihren Freund.

Doppelmord in Mistelbach vor dem Landgericht Bayreuth

Mit Beschluss vom 2. September 2022 hat die 1. Große Jugendkammer des Landgerichts Bayreuth in dem Strafverfahren wegen Mordes an einem Arztehepaar im Januar 2022 das Hauptverfahren gegen beide Angeklagte eröffnet, heißt es in der Mitteilung. Im Juni 2022 wurde gegen die Tochter und deren freund Anklage erhoben.

Insgesamt 16 Hauptverhandlungstermine im Zeitraum vom 19. Oktober 2022 bis zum 16. Dezember 2022 wurden anberaumt – eine beachtliche Zahl für ein Gerichtsverfahren, auch für die Verhältnisse des Landgerichts. Nach aktuellem Stand, sollte die Jugendkammer nicht bis dorthin einen anderen Beschluss fassen, findet die Hauptverhandlung öffentlich statt.




Tochter und Freund angeklagt

Die Staatsanwaltschaft legt den Angeklagten Mord in zwei tateinheitlichen Fällen zur Last. Die Angeklagten, die zur Tatzeit seit mehreren Monaten ein Paar waren, sollen die Eltern der zur Tatzeit 16-jährigen Angeklagten aufgrund eines gemeinsamen Tatplanes aus Hass in der Nacht von 8. auf 9. Januar 2022 in der Schlafzimmer im Familienanwesen in Mistelbach durch Messerstiche getötet haben.

Beide Angeklagte befinden sich weiterhin in Untersuchungshaft. Weitergehende Informationen zu Einzelheiten der den Angeklagten vorgeworfenen Tat können im Hinblick auf die schutzwürdigen Belange der Angeklagten und der Hinterbliebenen der Getöteten vor Verbesserung der Anklageschrift nicht mitgeteilt werden.

Die vorläufig angesetzten Termine lauten wie folgt: (falls nicht anders angegeben, beginnt die Verhandlung jeweils um 9 Uhr):

  • 19. Oktober 2022, 10 Uhr
  • 20. Oktober 2022
  • 25. Oktober 2022
  • 26. Oktober 2022
  • 28. Oktober 2022
  • 10. November 2022
  • 11. November 2022
  • 17. November 2022
  • 24. November 2022
  • 25. November 2022
  • 30. November 2022, 13 Uhr
  • 1. Dezember 2022
  • 7. Dezember 2022
  • 8. Dezember 2022
  • 14. Dezember 2022
  • 16. Dezember 2022