Zuletzt aktualisiert am

Ermittlungen

Mord in Bayreuth: Über ein Jahr keine Spur vom Mörder – wer hat Daniel W. ermordet?

Über ein Jahr dauert die Suche nach dem Mörder in Bayreuth an. Das waren die größten Ermittlungen im Jahr 2021 zum Mord an Daniel W.

Am 16. August 2020 wurde Daniel W. auf dem Radweg nach Oberkonnersreuth ermordet. Seitdem versuchen die Polizei und die Soko Radweg den Täter zu finden. Ohne Erfolg.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Das bt blickt auf die Ermittlungen und außergewöhnlichen Versuche zurück, die unternommen wurden, um den Mörder in Bayreuth zu finden.

Mord an Daniel W. bei Aktenzeichen XY

Der erste große Fahndungsaufruf fand am 21. April 2021 statt. Der Mord aus Bayreuth wurde in der ZDF-Sendung Aktenzeichen XY…ungelöst gezeigt. Da es bis zu diesem Zeitpunkt keine neuen Erkenntnisse gab, unternahm die Polizei diesen Schritt. Die Polizei erhoffte sich neue Hinweise – doch sie verliefen ins Leere.

„Wer hat mich hier ermordet?“ – Plakat in Bayreuth

Keine zwei Monate später startete die Polizei eine neue Art der Suche nach dem Mörder. Ein riesiges Plakat wurde an der Straße aufgestellt, die an den Tatort grenzt. „Wer hat mich hier ermordet?“, steht dort groß geschrieben. Daneben ein Bild von Daniel W.

Die Polizei hat sich damit neue Hinweise von möglichen Zeugen erhofft. Auch diese Aktion landete bei Aktenzeichen XY…ungelöst. Außerdem wollte die Polizei mehr über den Hammerkopf wissen, der am Tatort gefunden wurde. Allerdings gingen nach Angaben der Polizei nur „sehr wenige Hinweise“ nach der ZDF-Sendung ein.

Neue Spur für Mord in Bayreuth?

Im August war ein Jahr seit dem Leichenfund vergangen. „Die Beamten der Soko haben im Rahmen ihrer Ermittlungen inzwischen rund 1.800 Vernehmungen, sowohl von Zeugen, als auch von verdächtigen Personen durchgeführt“, antwortete Alexander Czech, Pressesprecher der Polizei, auf Nachfrage des bt. Ein Täter konnte bis dahin nicht gefasst werden.

Eine vermeintlich heiße Spur kam am 21. September 2021 durch die Polizei in Erlangen. Ein psychisch auffälliger Mann hat mit einem Hammer nach einem Fahrradfahrer geworfen. Parallelen zum ungelösten Mordfall an Daniel W. in Bayreuth tauchten dabei auf.

Soko Radweg wird aufgelöst

Doch schnell klärte sich der Vorfall auf: Die beiden Taten haben nichts miteinander zu tun. Seitdem hat die Polizei keine neuen Erkenntnisse mitgeteilt. Die Suche nach dem Mörder in Bayreuth geht weiter.

Neue Erkenntnisse gab es dann auch nicht. Die Ermittler der Soko haben nach Angaben der Polizei die Hinweise ausgwertet. Die Soko Radweg wird deshalb Ende des Jahres 2021 aufgelöst.