Zuletzt aktualisiert am

Spendenaktion

Spende an Tafel in Bayreuth: Damit soll die Arbeit der Wohltäter einfacher werden

Bei einer Übergabe am Donnerstag, 3. Februar 2022, durften die Vertreter der Tafel in Bayreuth ein besonderes Geschenk in Empfang nehmen.

Die Tafel in Bayreuth darf sich über ein besonderes Geschenk freuen. Lokale Spender und ein großes Autounternehmen übergaben den Wohltätern am Donnerstag, 3 Februar 2022, einen neuen Sprinter.

„Jede soziale Bewegung braucht einen Motor – ein nagelneuer Mercedes- Benz Sprinter Kühlkoffer sorgt künftig bei der Bayreuther Tafel für mehr Mobilität“,heißt es in einer Mitteilung von Auto-Scholz.

Tafel Bayreuth bekommt neuen Sprinter überreicht

Das Fahrzeug wurde am Donnerstag, 03. Februar 2022, in Bayreuth-Wolfsbach im Beisein von Peter Zilles, Felix Weidner und Ingrid Heinritzi-Martin, Vorsitzender der Tafel Bayreuth e.V. sowie Jürgen Dünkel, Vorsitzender der VR-Bank Bayreuth-Hof und Norbert Bock, Fa. Lidl, übergeben.

Bereits seit 1998 unterstützt Mercedes-Benz als einer der Hauptsponsoren die deutschen Tafeln. „Wir sind stolz darauf, ein so bedeutsames Projekt wie die Tafel zu unterstützen und damit etwas Gutes zu tun.“ wird Michael Ellmaier, Centerleiter des Mercedes-Benz Partners Auto-Scholz in Bayreuth, in der Mitteilung zitiert.

Lesen Sie auch: Die VR-Bank Bayreuth Hof spendet einen großen Geldbetrag an Bayreuths Tafeln.

Das Ziel der Tafeln ist es, eine wichtige Brücke zwischen Überangebot und Mangel zu schlagen. Deshalb werden überflüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel gesammelt und an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen verteilt. Um eine einwandfreie Logistik der Lebensmittel zu gewährleisten, unterstützt Mercedes-Benz die Tafeln mit Fahrzeugen, die eine schnelle und flexible Beförderung der Waren ermöglichen, wie es in einer Mitteilung heißt.