Störung

Notruf in Bayreuth war nicht erreichbar: Deutschlandweite Störung

Der Notruf war in der Bayreuther Umgebung über die 112 nicht erreichbar. Schuld war wohl eine deutschlandweite Störung im Notrufnetz.

Am Donnerstagmorgen, den 11. November 2021, war für einige Minuten der Notruf über die 112 in Bayreuth und Umgebung nicht funktionstüchtig.

Das teilt die Integrierte Leitstelle (ILS) Bayreuth/Kulmbach auf Nachfrage des bt mit.

Notruf in Bayreuth nicht erreichbar

„Um 5:30 Uhr etwa wurde uns von der Polizei mitgeteilt, dass wir über die 112 nicht erreichbar wären“, sagt ein Sprecher der ILS Bayreuth/Kulmbach. Es hätte sich jedoch ausschließlich um die Erreichbarkeit über die 112 gehandelt. Die 110 und auch alternative Notrufmöglichkeiten wie die Nora-App seien noch aktiv gewesen.

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberfrankens berichtet, dass die Polizei von dem Ausfall durchaus tangiert waren. Nachdem die 112 nicht erreichbar war, seien einige Notrufe über die 110, die Notrufnummer der Polizei, eingegangen.

Deutschlandweite Störung: genaue Ursache unklar

Laut dem Sprecher der ILS Bayreuth/Kulmbach hätte es sich bei dem Defekt um eine deutschlandweite Störung im Notrufnetz gehandelt. Dementsprechend hätte es auch in vielen anderen Bereichen Deutschlands Ausfälle gegeben, die nicht nur die 112, sondern auch die 110 betrafen.

Die Störung in Bayreuth und Kulmbach sei allerdings gegen 05:45 Uhr bereits behoben gewesen. Die genaue Ursache sei noch nicht bekannt: „Es muss wohl eine Störung im Notrufnetz gewesen sein. Im September gab es schon mal einen derartigen Ausfall und auch da wissen wir den genauen Grund noch nicht“, heißt es von der ILS Bayreuth/Kulmbach.