Zuletzt aktualisiert am

Himmelsspektakel

Perseiden 2021: So können Sie die Sternschnuppen-Nächte im August am besten sehen

Viele Menschen freuen sich bereits auf das Spektakel am Nachthimmel. Der Perseiden-Meteorstrom steht bevor. Im August kann man die Sternschnuppen wieder bestaunen.

Die Sternschnuppen-Nächte stehen bevor. Das wahrscheinlich bekannteste Himmelsspektakel macht es möglich, so viele Sternschnuppen wie nie am Nachthimmel zu erblicken. Das beste: Ohne Teleskop oder sonstige Hilfsmittel ist das Spektakel zu sehen.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Perseiden 2021: Wann ist die Nacht des Meteorsturms?

Der Höhepunkt des Meteorstroms ist dieses Jahr für Europa im Zeitraum vom 12. August 2021 ab 16 Uhr bis 13. August 2021 um 5 Uhr früh. Während dieser Zeit sind die meisten Sternschnuppen am Himmel zu sehen.

Außerdem gibt es im August noch ein zweites Himmelsspektakel: Zwei Planeten sind mit bloßem Auge zu erkennen.

Für ideale Bedingungen sorgt das Spektakel selbst: Meistens trifft es mit einer mondlosen Nacht zusammen: „Die dünne Mondsichel wird schon am frühen Abend untergehen und später in der Nacht hervorragende Beobachtungsbedingungen bieten – sofern der Himmel wolkenlos bleibt“, berichtet National Geographic.

Wie das Wetter an diesen Tagen wird, kann jetzt noch nicht mit Sicherheit vorhergesagt werden. Es bleibt auf eine wolkenfreie Nacht zu hoffen.

Sternschnuppen 2021: Tipps für die beste Sicht

Für den besten Blick auf die Perseiden braucht es Dunkelheit: So wenig künstliches Licht wie möglich wird von Wetterexperten empfohlen.

Deshalb eignen sich hier Orte ohne Straßenlaternen am besten. Doch eine Voraussetzung kann man nicht beeinflussen: Das Wetter. Die Sternschnuppen sind natürlich am besten bei wolkenfreiem Himmel zu sehen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion