Zuletzt aktualisiert am

Alkohol

Bayreuth: Frau ruft Polizei um Hilfe – fremder sturzbetrunkener Mann will in ihre Wohnung

Ein völlig betrunkener Mann hat am Samstag (15.8.2020) in Bayreuth versucht in die Wohnung einer Frau zu kommen. Er bekommt allerdings nicht deswegen Ärger, sondern wegen etwas anderem. 

Am Samstagnachmittag (15.8.2020) hat eine Frau die Polizei gerufen, weil ein sturzbetrunkener Mann in ihre Wohnung in Bayreuth wollte. Bereits vor längerem hat die Bayreuther Polizei einen betrunkenen Einbrecher schlafend am Tatort gefunden.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Betrunkener Bayreuther will in falsche Wohnung

Im Bayreuther Stadtteil Mosing wollte ein völlig betrunkener Mann in die Wohnung einer Frau gelangen. Die Frau rief die Polizei. Die Beamten fanden vor Ort heraus, dass sich der 42-jährige Bayreuther „aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung“ in der Etage geirrte hatte. Der Mann habe einen Alkoholwert von über drei Promille gehabt, berichtet die Polizei. Dass bei einem so hohen Wert ein solcher Irrtum mal passieren kann, sei nachvollziehbar.

Allerdings wurde dem Mann gerichtlich der Konsum von Alkohol verboten. Deswegen wurde eine Blutentnahme veranlasst, sagt die Polizei Bayreuth. Jetzt läuft ein Ermittlungsverfahren gegen den 42-Jährigen, weil er gegen eine gerichtliche Weisung verstoßen hat. Der Mann konnte seinen Rausch in einer Ausnüchterungszelle ausschlafen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion