Polizei

Beatmeter Corona-Patient: Seltener Intensivtransport im Einsatz baut Unfall in Oberfranken – Rettungskräfte handeln sofort

Mit einem beatmeten Corona-Patienten an Bord hat ein Intensivtransportwagen in Hof einen Unfall gebaut. Die Retter handelten sofort.

Ein Corona-Patient an einem Beatmungsgerät wurde am Samstagabend (20. November) in einem Rettungswagen mit Blaulicht transportiert.

Das Fahrzeug wurde in einen Unfall verwickelt. Um keine Zeit zur Hilfe des Patienten zu verlieren folgte ein skurriler Rettungseinsatz an der Unfallstelle.

Hof: Rettungswagen mit Corona-Patient baut Unfall

Corona-Patient in Hof: Ein Verkehrsunfall sorgte in Hof am Samstagabend (20.11.2021) für einen skurillen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst, wie die Nachrichtenagentur News5 berichtet. Bei einem anderen Unfall in Oberfranken wurde ein Rettungswagen auf die Eisenbahngleise geschleudert.

Ein sogenannter Intensivtransportwagen des Rettungsdienstes war mit Blaulicht auf der Ernst-Reuter-Straße in Hof unterwegs. Im Fahrzeug wurde ein Corona-Patient transportiert, der an ein Beatmungsgerät angeschlossen war und verlegt werden sollte. Eine Pkw-Fahrerin erkannte das Rettungsfahrzeug zu spät und stieß mit diesem zusammen.

Von diesen hoch technischen Intensivtransportwägen gibt es in Bayern nur fünf Stück. Ein normaler Rettungswagen kann einen beatmeten Patienten nicht transportieren. „Wir haben versucht einen LKW herzubringen, der die ganze Trage und Apparatur mit dem Patienten wieder aufnehmen kann und dann ins Klinikum fahren kann“, erklärt Stefan Wunderlich, Einsatzleiter von der Feuerwehr Hof.

Ein Mann ist in Oberfranken über 20 Meter tief von einem Felsplateau gestürzt.

Corona-Patient nach Unfall auf offener Straße in Feuerwehr-Lkw umgeladen

Die Leitstelle schickte schließlich einen großen Feuerwehr-Lkw, in dem der Patient zurück ins Klinikum Hof gebracht werden konnte. Dazu mussten die in voller Schutzausrüstung eingekleideten Rettungskräfte den Patienten auf offener Straße aus dem Transportwagen in den Lkw umladen.

Die Fahrerin des Kleinwagens wurde bei dem Zusammenstoß glücklicherweise nur leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. In Bayreuth hat sich wegen Raserei ein Unfall auf der Autobahn ereignet.