Verkehr

Karambolage mit fünf Autos im Kreis Bayreuth: Unfallverursacher begeht Fahrerflucht

Bei Gefrees kam es am Freitag (15.10.2021) auf der A9 zu einem Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Der Verursacher ist einfach weitergefahren.

Auf der A9 zwischen Marktschorgast und Gefrees kam es am Freitagnachmittag (15. Oktober) zu einem Unfall mit vier Fahrzeugen.

Der Unfallverursacher ist einfach weitergefahren, wie die Verkehrspolizei Hof schreibt. Sie sucht nun nach Hinweisen auf den Flüchtigen.

Update vom 16. Oktober 2021 um 11:05 Uhr: Unfall auf A9 bei Gefrees mit mehreren Autos

Am Freitag kam es auf der A9 bei Gefrees zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Das berichtet die Verkehrspolizei Hof. Das Auto des Unfallverursachers blieb ohne Schaden und ist einfach weitergefahren. In der Nacht auf Samstag drohte ein Auto in Oberfranken auf die Bahngleise zu stürzen. Der Zugverkehr musste eingestellt werden.

Weil der unbekannte Fahrzeugführer eines silbernen Renault Megane plötzlich und unvermittelt die Fahrspur nach links wechselte, musste ein nachfolgender 63-jähriger Golf-Fahrer aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz eine Vollbremsung einleiten, um dem Renault nicht hinten aufzufahren.

In der Folge krachte dann eine 18-jährige Hoferin mit ihrem VW-Polo in den Golf. Der Golf-Fahrer wurde leicht an der Halswirbelsäule verletzt. Auch ein nachfolgender BMW-Lenker erkannte den Unfall vor ihm offensichtlich zu spät. Er wich aus und kollidierte mit der Mittelleitwand der Autobahn.

Karambolage auf A9 bei Gefrees: Polizei sucht Zeugen

Bedingt durch die Bergungsarbeiten musste die A9 Richtung Hof zeitweilen erst voll und später teilweise gesperrt werden. Hierdurch entstand im freitäglichen Pendlerverkehr ein Rückstau von ca. fünf Kilometern. Das Stauende wurde durch das THW Kulmbach abgesichert, um weitere Unfälle zu vermeiden.

Die VPI Hof bittet um Hinweise zum Renault Megane, da das Kennzeichen leider nicht bekannt ist. Das Fahrzeug entfernte sich direkt nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle.

Erstmeldung vom 15. Oktober um 13:58 Uhr: Stau im Landkreis Bayreuth durch großen Unfall

Wie Bayerninfo.de, die Verkehrsinformationsplattform des Bayerischen Verkehrsministeriums, meldet, staut es sich aktuell auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin zwischen den Ausfahrten Marktschorgast und Münchberg-Süd. Der Zeitverlust liegt aufgrund des Staus bei etwa 20 Minuten. Bei Himmelkron kam es wegen eines erneuten Unfalls in der Baustelle zu erheblichem Stau.

Wie die Verkehrspolizeiinspektion Hof informiert, kam es zu dem Unfall zwischen den Ausfahrten Gefrees und Münchberg-Süd. Derzeit befinden sich die Polizeibeamten zur Unfallaufnahme am Ort des Geschehens. Fünf Fahrzeuge seien in Mitleidenschaft gezogen worden.

Verkehr wird vorbei geleitet

Lau Polizei Hof gab es eine kurzzeitige Vollsperre am Unfallort, mittlerweile werde der Verkehr allerdings einspurig vorbei geleitet. Gerade am Freitagnachmittag versuche man, den Verkehrsfluss möglichst schnell wieder in Bewegung zu bringen, heißt es von der Polizei auf Nachfrage des bt.