Polizei

Porsche im Kreis Bayreuth in Flammen: Motorraum brannte aus – 30 Feuerwehrleute im Einsatz

Am Samstagabend (23.10.2021) geriet ein Auto in Speichersdorf im Landkreis Bayreuth in Brand. Der Motorraum des Autos brannte komplett aus.

In Speichersdorf im Landkreis Bayreuth kam es am Samstagabend (23. Oktober 2021) zu einem Feuerwehreinsatz.

Der Motorraum eines geparkten Autos geriet in Flammen, meldet die Polizeiinspektion Bayreuth-Land in einer Pressemitteilung.

Auto im Kreis Bayreuth in Flammen

Ein 59-jähriger Mann parkte am Samstagabend seinen Porsche Cayenne in der Bayreuther Straße in Speichersdorf, um ein Gasthaus zu besuchen. Kurze Zeit später fiel einem Spaziergänger auf, dass aus dem Motorraum des Autos Flammen schlugen. Er informierte daraufhin die Feuerwehr, heißt es in dem Polizeibericht. Auch letzten Sonntag sorgte ein technischer Defekt für einen Kellerbrand im Kreis Bayreuth.

Der ganze Motorraum brannte aus und der Innenraum des Fahrzeugs wurde in Mitleidenschaft gezogen, allerdings konnte der Brand laut Polizei schnell gelöscht werden.

Technischer Defekt sorgt für großen Feuerwehreinsatz im Kreis Bayreuth

Die Ursache des Brandes dürfte nach Einschätzung der Feuerwehr und der Polizei ein technischer Defekt sein. Die Freiwillige Feuerwehr Speichersdorf sei nach Angaben der Polizei Bayreuth-Land mit etwa 30 Einsatzkräften vor Ort gewesen. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 20.000 Euro.