Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Schulklasse im Landkreis Bayreuth muss in Quarantäne: Am letzten Tag vor den Sommerferien

Eine 6. Schulklasse in Pegnitz muss in Quarantäne: Am letzten Tag vor den Sommerferien. Denn es habe zwei positive Corona-Tests gegeben.

An einer Realschule in Pegnitz muss aktuell eine gesamte Schulklasse in Corona-Quarantäne. Das bestätigt der Pressesprecher des Landkreises Bayreuth, Hannes Huttinger. Zwei positive Corona-Fälle habe es nach seinen Angaben gegeben.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Besonders bitter für Schüler und Eltern: Heute (Donnerstag, 29. Juli 2021) ist der letzte Schultag vor den Sommerferien.

Schuklasse in Pegnitz muss in Quarantäne

Auf Nachfrage des bt erläutert Pressesprecher Huttinger: Eine 6. Klasse der Realschule Pegnitz ist betroffen, hier gibt es aktuell zwei positive Fälle. Der erste Fall wurde unserem Gesundheitsamt am Dienstag (27. Juli 2021) gemeldet. Einen zweiten positiven Fall der betroffenen Klasse gab es am Mittwoch (28. Juli 2021).

Insgesamt befinden sich derzeit 24 Schüler in Quarantäne, wobei keine weiteren Klassen der Realschule Pegnitz betroffen sind. Die Lehrkräfte müssen nicht in Quarantäne, da sie alle bereits vollständig geimpft sind.

So lange müssen die Schüler in Pegnitz in Corona-Quarantäne bleiben

Die Quarantäne besteht für die betroffene Schulklasse bis einschließlich 06. August 2021, heißt es nach Huttingers Angaben.

Auch interessant: Die Inzidenzen in Stadt und Landkreis Bayreuth steigen wieder leicht – das ist der aktuelle Stand.

Bayreuther Tagblatt - Christoph Wiedemann

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Christoph Wiedemann