Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

So viele Neuinfektionen wie noch nie: Inzidenz in Deutschland über 400

Das Robert-Koch-Institut meldet am Mittwoch, 12. Januar 2022, über 80.000 Neuinfektionen. Das ist in Deutschland eine neue Rekordmarke.

Wie mehrere Medien berichten und aus dem Corona-Dashboard des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu entnehmen ist, gab es in Deutschland zum heutigen Mittwoch, 12 Januar 2022, über 80.000 Neuinfektionen.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Die Zahl setzt sich aus den Meldungen der Gesundheitsämter an das Institut zusammen und hat damit einen deutschlandweiten Rekordwert erreicht.

Corona in Deutschland: Neuer Rekord erreicht

Die genaue Anzahl der Neuinfektionen liegt laut RKI, Stand heute um 3:20 Uhr, bei 80.430. Insgesamt habe es hierzulande bisher 7.661.811 Infektionen mit dem Coronavirus gegeben. Im Vergleich zum letzten Mittwoch, als genau 58.912 Neuinfektionen dokumentiert worden waren, wie inFranken berichtet, ist dies eine Steigerung von etwa 22.000 Infektionen. Für Bayern wurden gestern dennoch keine strengeren Regeln beschlossen.

Die deutschlandweite Inzidenz beträgt heute 407,5 und überschreitet somit die 400er-Marke. Im Vergleich zu gestern ist sie um knapp 20 gestiegen. Am Dienstag betrug der Inzidenzwert 387,9. Vor einer Woche lag er bei 258,6.

Knapp 400 Todesfälle in Deutschland

Auch bei den Todesfällen gab es im Vergleich zum letzten Mittwoch laut inFranken einen Anstieg. Heute werden vom RKI in den letzten 24 Stunden 384 Todesfälle durch die Corona-Infektionserkrankung COVID-19 angegeben. Vor genau einer Woche waren es 346.