Zuletzt aktualisiert am

Kriminalpolizei

Tödlicher Unfall bei Waldarbeiten: Kripo Bayreuth ermittelt

Die Kripo Bayreuth beschäftigt seit Montagnachmittag (21.9.2020) ein tödlicher Unfall bei Waldarbeiten nahe Rugendorf, Landkreis Kulmbach.

Zu einem tödlichen Unfall kam es am frühen Montagnachmittag (21.9.2020) bei Waldarbeiten im Regenauer Ortsteil Zettlitz. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Im Fall der 92-jährigen Rentnerin aus Marktredwitz wurde Haftbefehl gegen einen 17-jährigen Tatverdächtigen erlassen.

Oberfranke stirbt nach Unfall im Wald – Kripo Bayreuth ermittelt

Bei Waldarbeiten nahe dem Regenauer Ortsteil Zettlitz traf kurz vor 15 Uhr ein fallender Baum einen 71-jährigen Mann. Er war zusammen mit einem weiteren Mann Holz machen gewesen. Nach notärztlicher Erstbehandlung durch den Rettungsdienst wurde der Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er im Laufe des Nachmittags.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth wurde eine Gutachterin zur Untersuchung der Unfallursache hinzugezogen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion