Politik

Toter Corona-Patient in Oberfranken: Die aktuellen Zahlen aus Kulmbach

Im Landkreis Kulmbach ist eine Person an Corona gestorben. Das Landratsamt Kulmbach informiert über die aktuellen Zahlen.

Das Landratsamt Kulmbach vermeldete heute (27.09.2021) einen Corona-Todesfall.

Außerdem informiert der Landkreis über die aktuellen Inzidenz-Werte in Kulmbach.

Toter Corona-Patient in Oberfranken

Am Montag wurden laut Pressemitteilung des Landratsamts Kulmbach zehn weitere positive Coronavirus-Fälle im Landkreis bestätigt. Außerdem ist ein Patient daran verstorben, was die Gesamtzahl der Todesfälle in Kulmbach auf 119 anhebt. In der Stadt Bayreuth liegt die Inzidenz derzeit viermal so hoch wie im Landkreis.

Aktuell gibt es in Stadt und Landkreis Kulmbach 42 Corona-Fälle – 28 davon fallen in die letzten sieben Tage. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 39,2. 68 PCR-Testungen wurden in den Teststrecken der Kulmbacher Abstrichstelle durchgeführt. Die genauen Zahlen lauten wie folgt:

Aktuelle Corona-Fälle 42
Fälle der letzten 7 Tage 28
7-Tage-Inzidenz-Wert 39,2
stationär betreut (außerhalb wohnhaft | intensiv) 2 (0 | 0)
in Quarantäne 66
Corona-Fälle insgesamt 4.280 (+ 10)
Genesene 4.119 (+ 2)
Verstorbene 119

Die Summe der Impfungen in Kulmbach (Stand 24.09.2021):

Summe Erstimpfungen (Impfquote) 48.617 (68,06 %)
Summe Zweitimpfungen (Impfquote) 45.579 (63,81 %)
Summe Drittimpfungen 673