Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Wenn „handgreiflich“ nicht mehr reicht: Streit unter Bayreuther Nachbarn eskaliert

Am Montagnachmittag (21.12.2020) in Bayreuth: Zwei Nachbarn geraten derartig in Streit, dass die Polizei kommen musste.

Streit unter Nachbarn in Bayreuth eskaliert: Am Montagnachmittag (21.12.2020) haben sich ein 24- und ein 41-jähriger Mann in die Wolle gekriegt. Beide wohnen Tür an Tür. Mehr Blaulicht- und Polizeimeldungen lesen Sie HIER.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Wenn „handgreiflich“ nicht mehr reicht: Streit unter Bayreuther Nachbarn eskaliert

Zwei Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Altstadt von Bayreuth geraten am Montagnachmittag aneinander und tragen Verletzungen davon.

Ein 24-Jähriger sowie ein 41-Jähriger waren aus nicht bekannten Gründen in Streit geraten. Das berichtet die Polizei. Dieser eskalierte dahingehend, dass der Jüngere dem Älteren ein Brett auf den Kopf schlug. Dieser wiederum revanchierte sich, indem er den Jüngeren am Hals packte und kurzzeitig würgte.

„Streitschlichtung“ durch die Polizei

Ermittlungen wurden jeweils wegen gefährlicher Körperverletzung aufgrund des Einsatzes eines „Gegenstands“ und wegen Körperverletzung eingeleitet.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion