Zuletzt aktualisiert am

Wetter

Wetter in Bayreuth: Am 1. Mai wird es gleich mehrfach ungemütlich

Nach den sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein der vergangenen Woche gibt  es in dieser Woche viele Wolken und vereinzelte Regenschauer.

Nach den sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein der vergangenen Woche gibt  es in dieser Woche viele Wolken und vereinzelte Regenschauer. Diese Tendenz soll bis Sonntag bestehen bleiben, erläutern Wetterexperten.

Wetter in Bayreuth: Regen und kühler

Der DWD hat zwei Abbildungen der kumulierten Niederschläge für Deutschland veröffentlicht. So viel Regen soll bis Sonntag fallen:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Am morgigen Donnerstag (30. April 2020) sollen die Temperaturen nochmals fallen: bis zu 15 Grad werden für Bayreuth Stadt und Land durchschnittlich gemeldet. Dabei soll es am morgen regnen. Eine Niederschlagsmenge von 2,5 Litern pro Quadratmeter erwarten die Wetterexperten.

Das Wetter am 1. Mai in Bayreuth

Spaziergänge am 1. Mai sollten im Raum Bayreuth gut überlegt sein. Es bleibt bedeckt und kann an einigen Orten den gesamten Tag zu kleineren Regenschauern kommen. Was den 1. Mai so unangenehm macht: Die Wetterexperten von Wetter.com sagen Sturmböen für Bayreuth voraus. Diese sollen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 65 km/h durch die fränkische Region ziehen. Dabei wird es noch ein Stückchen kühler: maximal 14 Grad werden erwartet.

Regen benötigt nach Waldbrandgefahr in Oberfranken

Der April 2020 war ein trockener Monat, erläutern verschiedene Wetterexperten, darunter auch der DWD. Es war der „sonnigste und dritttrockenster April seit Messbeginn in Deutschland“ titelt der Deutsche Wetterdienst. In Oberfranken mussten deshalb an mehreren Wochenenden Hubschrauber über die fränkischen Regionen fliegen: Es bestand hohe Waldbrandgefahr.

Bayreuther Tagblatt - Christoph Wiedemann

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Christoph Wiedemann