Zuletzt aktualisiert am

Wohnen

105 neue Wohnungen für Bayreuth: Hier soll in den nächsten Jahren großflächig Wohnraum entstehen

In der Unteren Rotmainaue in Bayreuth wurde am Montag, 1. August 2022, der Grundstein für neue Mehrfamilienhäuser der GEWOG gelegt. 

Um notwendigen neuen Wohnraum zu schaffen, wird in der Unteren Rotmainaue in Bayreuth das Neubaugebiet der GEWOG Wohnungsbau– und Wohnungsfürsorgegesellschaft der Stadt Bayreuth mbH erweitert.

Anzeige

Den symbolischen Grundstein dazu legten am Montagnachmittag, 01.08.2022, Thomas Ebersberger, Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der GEWOG, Uwe Prokscha, Geschäftsführer der GEWOG und Architekt Peter Kuchenreuther.

Wohnen in Bayreuth: Bau neuer Mehrfamilienhäuser

„Jeder weiß, dass wir dringend Wohnraum brauchen“, sagte Oberbürgermeister Ebersberger in seiner kurzen Ansprache vor Ort. Um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, stellte die Stadt Bayreuth der GEWOG mittels Grundstückseinbringung rund 16.000 Quadratmeter Land zur Verfügung. Die neuen Mehrfamilienhäuser sollen ökologisch nachhaltig gebaut werden und stellen den Übergang zwischen Siedlungs- und Landschaftsraum dar.

„Ich bin überzeugt, dass die Wohnungen schnell nachgefragt sind“, so Ebersberger, der sich über die Erweiterung des Neubaugebietes freut. Lesen Sie auch, welche Wohnkonzepte für das Postareal in Bayreuth angemacht sind.




105 neue Wohnungen geplant

Die Zeitkapsel in Form einer Kupferröhre für den zweiten Bauabschnitt ist eingebettet und der Neubau kann weiter gehen. Bis 2029 sollen in der Unteren Rotmainaue insgesamt 105 neue Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen entstehen.

„Wir stehen hier an der ehemals schlechtesten Adresse Bayreuths“, sagte Prokscha. Dies habe sich mit dem ersten Bauabschnitt geändert, bei dem bereits sechs Gebäude hochgezogen wurden. Die Wohnungen gingen schnell weg und es herrsche große Zufriedenheit.

Eine offene Gestaltung und die Schaffung eines nachhaltigen Wohnraums ist auch Architekt Peter Kuchenreuther wichtig, dessen Architekturbüro die Ausschreibung der Stadt Bayreuth gewann.