Zuletzt aktualisiert am

Polizeibericht

18-Jähriger begeht in Oberfranken schwere Körperverletzung mit Kartoffel – Studentin verletzt

Eine 19-jährige Studentin wurde am Montag (6.7.2020) von einem 18-Jährigen mit einer Kartoffel verletzt. Dann rief sie die Polizei.

Von einem Balkon einer Kneipe warf am Montagmittag (6.7.2020) ein 18-Jähriger eine Kartoffel auf eine vorbeilaufende Studentin. Dabei verletzte sich die Frau am Fuß. Ein Mann hat in Oberfranken auf einem Supermarktparkplatz einen Pfau eingefangen und dann im Internet verkauft. Dann wurde die Sache noch kurioser.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Hof: Studentin mit einer Kartoffel verletzt

Nichtsahnend schlenderte die junge Frau kurz nach 12 Uhr mit einer Freundin durch die Altstadt, berichtet die Polizei. Zur gleichen Zeit befand sich der 18-jährige Täter auf dem Balkon einer Gaststätte. Von dort aus warf er eine Kartoffel auf die 19-Jährige und traf sie am linken Fuß.

Diese verspürte dadurch Schmerzen und alarmierte die Polizei. Der Kartoffelwerfer muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die Hintergründe zum Tatmotiv sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. In Franken haben Patienten die Polizei gerufen, weil ein Arzt keinen Mundschutz getragen hat.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion