Zuletzt aktualisiert am

Polizei

18-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Frontalcrash in Oberfranken – hunderte Menschen trauern an Unfallstelle

Hunderte Menschen trauern um einen 18-Jährigen, der bei einem Motorradunfall im Landkreis Bamberg gestorben ist. 

Tödlicher Motorrad-Unfall in Oberfranken: Jede Hilfe zu spät kam für einen Motorradfahrer, der am Donnerstagabend (15. April 2021) frontal mit einem Auto zusammengestoßen ist. Das teilt die Polizei Oberfranken mit.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Update vom 19. April: Hunderte trauern nach tödlichem Motorradunfall bei Burgebrach

Am Sonntag (19.4.2021) haben sich hunderte Menschen an der Stelle des tödlichen Motorradunfalls an der B22 versammelt, um gemeinsam zu trauern. Dort starb am Donnerstag (16.4.2021) ein 18-jähriger Motorradfahrer nach einem Zusammenprall mit einem Oldtimer. Am Sonntag fanden sich dort mehrere hundert Menschen zusammen, um Blumen niederzulegen und Kerzen anzuzünden. Dabei entstand auch ein Konvoi aus zahlreichen Motorrädern und Autos, die die B22 blockierten. Die Polizei musste anrücken.

Erstmeldung vom 16.4.2021: Burgebrach: Motorrad kracht frontal in Auto

Der 18-Jährige war mit seinem Zweirad auf der B 22 zwischen Oberharnsbach (Kreis Bamberg) und Birkach unterwegs und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, teilt die Polizei mit.

Der 56-jährige Autofahrer erlitt durch den Zusammenstoß mittelschwere Verletzungen und ist zur Behandlung in ein Krankenhaus gekommen.

Die Unfallursache ist noch nicht abschließend geklärt, auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft ist ein Kfz-Sachverständiger hinzugezogen worden. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Während der Unfallaufnahme war die B 22 gesperrt. An den beiden Kraftfahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro.

Polizei sucht Zeugen zu Unfall

Die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land erhoffen sich Hinweise von Zeugen des Unfalls, vor allem von dem Fahrer*In eines hellgrünen Kleinwagens – vermutlich ein VW Lupo. Das Auto hat einen roten Schriftzug auf der Kofferraumklappe. Der 18-Jährige fuhr kurz vor dem Zusammenprall hinter dem Wagen, teilt die Polizei mit.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-0 in Verbindung.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion