Aktualisiert am

Polizeibericht

23-jähriger Quadfahrer verunglückt tödlich in Oberfranken

Am Montagvormittag (13.4.2020) hat ein Passant einen tödlich verletzten Quadfahrer an einem Feldweg im Kreis Hof gefunden. 

Am Montagvormittag (13.4.2020) hat ein Passant einen tödlich verletzten Quadfahrer an einem Feldweg im Kreis Hof gefunden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 23-Jährigen feststellen.

Feuerwehrkräfte halfen bei Bergung

Gegen 9:45 Uhr entdeckte der Passant den 23-Jährigen leblos an einem Feldweg bei Langenbach. Ein hinzu gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Mann am Sonntagnachmittag (12.4.2020) mit seinem Kraftfahrzeug einen Berghang hinab und verunglückte tödlich. Zur Klärung des Unfallhergangs kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Polizei Naila bei der Unfallaufnahme. Für die Bergungsarbeiten waren 15 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren Geroldsgrün und Langenbach im Einsatz. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion