Zuletzt aktualisiert am

Titel/Thema

29-jähriger Oberfranke klaut Damenslips von der Wäscheleine – Serientäter geschnappt

Am Freitag (6.11.2020) haben mehrere Polizisten in der oberfränkischen Stadt Hof die Wohnung eines 29-Jährigen durchsucht. Dort fanden die Beamten 54 gestohlene Damenslips.

Einen Dieb mit einer besonderen Vorliebe für Damenslips überführten Beamte der Polizeiinspektion Hof, als sie am Freitag (6.11.2020) dessen Wohnung durchsuchten. Die Polizisten fanden dort mehrere Höschen. Es waren weit mehr, als sie erwarteten.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Polizei findet bei Durchsuchung 54 gestohlene Damenslips

Der erste Fall ereignete sich am 1. Oktober 2020, als der Täter von einem Wäscheständer im Wölbattendorfer Weg aufgehängte Damenslips entwendete. Im Laufe der nächsten Wochen kam er noch drei Mal zum Tatort und so summierte sich die Anzahl der gestohlenen Slips auf 22. Inzwischen hatten die Ermittler der Polizeiinspektion Hof Erkenntnisse gewonnen, die den Tatverdacht auf den in der Nähe des Tatortes wohnenden 29-Jährigen lenkten.

Deswegen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes. Am Freitag, den 6.11.20, läuteten die Ermittler an dessen Tür und entdeckten bei der Durchsuchung insgesamt 54 Damenslips. Der 29-Jährige räumte schließlich ein, diese gestohlen zu haben. Die Polizisten stellten somit die Beweismittel sicher und brachten die Höschen zur Dienststelle. Während die Anzeigenerstatterin ihre Slips wiedererkannte, müssen die restlichen Teile noch zugeordnet werden. Die Wäschestücke haben insgesamt einen Wert von mehreren Hundert Euro.

Frauen aus Hof, denen in der letzten Zeit auch Slips gestohlen wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion