Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Aggressiver Mann pöbelt in Bayreuth grundlos Passanten an und spuckt wild herum

Am Mittwoch (18.11.2020) hat ein Mann in Bayreuth völlig grundlos Passanten angepöbelt. Der Mann war selbst gefesselt so aggressiv, dass er noch herum spuckte. 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (18.11.2020) hat ein 39-Jähriger in Bayreuth Passanten angepöbelt. Als die Polizei kam, wurde er aggressiv. Erst kürzlich hat ein aggressiver Mann vor einem Supermarkt in Bayreuth mit Flaschen geworfen und Passanten angepöbelt.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Passanten in Bayreuth angepöbelt

Der wohnsitzlose Mann pöbelte kurz nach Mitternacht in der Richard-Wagner-Straße grundlos Passanten an. Als diese eine Streife zu Hilfe holten, ging der Mann aggressiv auf einen Beamten zu, berichtet die Polizei. Deshalb brachten die Polizisten den Mann zu Boden und fesselten ihn.

Da er nicht beruhigt werden konnte und ständig um sich spuckte, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam und brachten ihn in eine Haftzelle. Dort konnte er sich bis zum Morgen beruhigen und anschließend seinen Weg fortsetzen, erklärt die Polizei.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion