Aktualisiert am

Polizeibericht

Amtsanmaßung und Sachbeschädigung: Frau malt in Oberfranken Zebrastreifen auf die Straße

In Oberfranken muss sich eine Frau jetzt wegen Amtsanmaßung und Sachbeschädigung verantworten. Sie hat im Landkreis Hof einen Zebrastreifen auf die Straße gemalt. 

Am Sonntagnachmittag (14.6.2020) hat eine Frau in Saalenstein (Landkreis Hof) einen Zebrastreifen auf die Straße gemalt. In Bayreuth wurde eine 22-Jährige beim Spazierengehen schwer bei einem Blitzschlag verletzt.

Frau malt im Landkreis Hof Zebrastreifen auf die Straße

In Saalenstein im Landkreis Hof hat eine 39-jährige Frau am Sonntag mit weißer Farbe einen Zebrastreifen auf die Straße gemalt. Dabei richtete sie einen Sachschaden in Höhe von 100 Euro an.

Da es sich bei einem Zebrastreifen um ein offizielles Verkehrszeichen handelt, darf dieser nur von einer amtlichen Stelle angebracht werden. Daher muss dieser nun wieder entfernt werden. Die Frau muss sich jetzt wegen Amtsanmaßung und Sachbeschädigung verantworten. Aufgrund der Unwetter hat es im Raum Bayreuth am Sonntag mehrere Unfälle gegeben.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion