Polizei

Autos krachen auf Kreuzung in Oberfranken zusammen – Fahrer kommen mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus

In Oberfranken sind am Freitagvormittag (19.6.2020) zwei Autos auf einer Kreuzung zusammengekracht. Die Fahrer kamen mit mehreren Knochenbrüchen und Prellungen ins Krankenhaus. 

Am Freitag (19.6.2020) sind in Hof zwei Autos an einer Kreuzung zusammengestoßen. Die Fahrzeugführer kamen ins Krankenhaus. Im Kreis Bayreuth sind kürzlich zwei Motorräder bei einem Unfall auf A9 komplett abgebrannt.

Unfall auf Kreuzung in Hof

Gegen 9:30 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mazda-Fahrer die Köditzer Straße stadtauswärts um nach links in Richtung Quetschenweg abzubiegen. An dieser Kreuzung übersah der Fahrzeugführer die entgegenkommende vorfahrtsberechtigte 33-jährige Autofahrerin mit ihrem Smart. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. 

Beide Fahrzeugführer erlitten Knochenbrüche und Prellungen und wurden stationär im Krankenhaus aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000€. 

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion