Bayreuth erblüht: 35.000 Blumen werden gepflanzt

Zuletzt aktualisiert am

35.000 Pflanzen sind in den vergangenen zwei bis drei Wochen in Bayreuth gepflanzt worden. In Parks oder in Beeten auf großen Plätzen und Grünstreifen.

Dafür sind insgesamt knapp 40 Mitarbeiter in vier Pflegegebieten –  am Röhrensee, in der Stadtmitte, am Festspielhaus sowie in der Wilhelminenaue – im Einsatz. Sie arbeiten Hand in Hand mit den Fahrern, die zwischen Gewächshäusern und Beeten pendeln. Und ebenso mit dem Team aus der Anzucht, direkt neben dem Stadtgartenamt, wie Robert Pfeifer, der Leiter des Stadtgartenamtes, erklärt.

Je nach Pflanzensorte beginne bereits ab dem Jahreswechsel die Anzucht im Felsenkeller, was bei den  Osterglocken der Fall sei. Sie treiben im Dunkeln vor. Zudem erfolgt die Anzucht von weiteren Sorten in verschieden temperierten Gewächshäusern. Kaltkulturen werden dort beispielsweise bei unter sechs Grad Celsius gehalten, bis sie bereit zur Einpflanzung sind. Ein Video-Interview mit Robert Pfeifer vom Stadtgartenamt Bayreuth finden Sie über dem Text.

Weggeschmissen wird nichts

Im Herbst werden manche Blumenzwiebeln umgepflanzt und Pflanzkübel geleert, da sie bei den kühlen Temperaturen Schaden nehmen würden. Weggeschmissen wird allerdings nichts: “Viele Blumenzwiebeln aus dem Vorjahr werden z.B. in Parkanlagen umgepflanzt und wieder verwendet. Am Röhrensee gibt es schon eine große Wiesenfläche dafür”, erklärt Robert Pfeifer.

Bepflanzung der Stadt Bayreuth

Vorlage für das Beet vor dem Bayreuther Festspielhaus. Foto: red / cr

Die Frühjahrsbepflanzung bleibe bis zu den Eisheiligen. Danach kommen dann winterharte Pflanzen zum Einsatz, wie Tagetes, Salvien oder Gottesaugen, so Pfeifer. Doch am Anfang von alledem, steht ein Konzept: In Absprache mit Gärtnermeisterin Frau Herzig wird im Spätherbst ausgesucht, in welchen Farb-Konstellationen und mit welchen Pflanzen die Beete und Parks bepflanzt werden. Die grafische Vorlage wird am PC erstellt und bietet Orientierung für die Pflanz-Trupps.

“Wir setzen natürlich auf bewährte Blumen-Sorten. Die Farben und die Anordnung der Pflanzen ändert sich allerdings in jeder Saison”, erklärt der Leiter des Stadtgartenamtes.

 

Blühende Impressionen aus Bayreuth

Baileys-Krapfen
 
Baileyskrapfen-Füllung