Zuletzt aktualisiert am

Stadtrat

Bayreuther Bauausschuss will über neues Misch- und Wohnquartier entscheiden

Der Bayreuther Bauausschuss hat einiges vor am kommenden Dienstag (14.7.2020). Auf der Agenda steht unter anderem eine neue Fuß- und Radwegbrücke über den Roten Main.

Am kommenden Dienstag, 14. Juli, stehen einige Punkte auf der Agenda des Bayreuther Bauausschusses. Unter anderem wird es um eine neue Fuß- und Radwegbrücke über den Roten Main gehen. Erst kürzlich hat der Bauausschuss getagt und entschieden, dass der Einzelhandel in einem Bayreuther Stadtteil verboten bleibt – mit Ausnahmen. 

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Wohnen im Kreuzstein

Der Bauausschuss befasst sich außerdem noch mit der städtebaulichen Entwicklung des Areals zwischen Universitätsstraße, Glasenweiher, Nürnberger Straße und Dr.-Konrad-Pöhner-Straße. Hier gibt es zwei Punkte. Zum einen soll beraten werden, wie das Universitätsumfeld mit Technologieachse weiterentwickelt werden soll. Zum anderen soll das Bebauungsplanverfahren für ein neues „Misch- und Wohnquartier Kreuzstein“ entschieden werden.

Quartalsbericht Friedrichsforum

Ein weiterer Punkt auf der Agenda ist eine neue Fuß- und Radwegbrücke über den Roten Main. Außerdem werden sich die Ausschussmitglieder auf Antrag von Stadtrat Thomas Bauske (SPD) mit dem Neubau der Bahnbrücke über den Hohlmühlweg im Ortsteil Oberkonnersreuth befassen. Hierzu werden verschiedene Umsetzungsvarianten vorgestellt. Des weiteren ist wieder der Quartalsbericht für die Sanierung des Friedrichsforums fällig.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion