Zuletzt aktualisiert am

Shopping

Bayreuther Baumarkt bietet Click & Collect an: „Nur ein Tropfen auf dem heißen Stein“

In Bayern darf der stationäre Einzelhandel seit Montag (11.1.2021) Call & Collect bzw. Click & Collect anbieten. Das heißt: Ab Montag können Kunden per Telefon oder online bestellte Waren im Laden abholen – wenn sie dabei eine FFP2-Maske tragen. Der Hagebaumarkt in Bayreuth bietet sogar einen Lieferservice an.

Der Hagebaumarkt und der Baustoffhandel Dannhäuser in Bayreuth haben für gewerbliche Kunden wieder geöffnet. Für Privatkunden gibt es die Möglichkeit, per Click & Collect bzw. Call & Collect Ware zu ordern.

Anzeige

Bayreuther Baumarkt bietet Click & Collect

„Es ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein“, sagt Marktleiter Volker Kerner. Aber besser als nichts. Sowohl private als auch gewerbliche Kunden hätten den angebotenen Service schon genutzt. Allerdings kann der Marktleiter nicht sage, dass mehr gewerbliche Kunden einkaufen würden als private. „Es hält sich ziemlich die Waage.“

Wer gewerblich im Hagebaumarkt oder im Baustoffhandel einkauft, muss übrigens einen Gewerbeausweis vorlegen. Privatkunden können per Mail, Telefon, Fax oder online Produkte bestellen. Allerdings kann man dann nicht einfach vorbeikommen, wann man will, um die Ware abzuholen.

Bayreuther wollen vor allem gewisse Produkte

„Wir vereinbaren einen Abholtermin“, erklärt Kerner. Dann kann die Bestellung zu dem vereinbarten Zeitpunkt abgeholt und bezahlt werden. Außerdem bieten Hagebaumarkt und Baustoffhandel noch einen Lieferservice an. Im Umkreis von 30 Kilometern wird bis zur Bordsteinkante geliefert. Allerdings ist Gefahrgut von diesem Service ausgeschlossen.

Aber obwohl der Service erst seit dem heutigen Montag möglich ist, zeichnet sich bereits jetzt eine Produktsparte ab, die besonders nachgefragt wird. „Die Leute ordern hauptsächlich Brennstoffe, egal ob Holzbriketts, Pellets oder Braunkohle“, sagt Kerner. Dafür sei der Baumarkt auch der erste Ansprechpartner, deswegen wundere ihn diese Nachfrage nicht.

Tiere im Bayreuther Hagebaumarkt

Hingegen werden Tiere überhaupt nicht nachgefragt. „Ich glaube auch nicht, dass sich daran groß etwas ändern wird.“ Im Hagebaumarkt erhält man neben Pflanzen, Werkzeugen und weiteren Produkten für Heim, Haus und Garten nämlich auch Kleintiere. Im Normalfall gibt es Kaninchen, Meerschweinchen, Fische, Vögel, Mäuse, Hamster und Ratten.

„Wir haben jetzt noch ein paar Vögel und Fische da“, erzählt Kerner. „Die werden natürlich von jemanden gepflegt.“ Die anderen Tierarten waren schon vor dem Lockdown ausverkauft. „Da haben wir glücklicherweise auch keine Lieferung mehr bekommen.“

Im Tierheim Bayreuth gibt es viele Tiere, die auf ein neues Zuhause warten. Hündin Miley ist eine von ihnen.

Hagebaumarkt bietet Lieferservice an

Zusätzlich zum Bestellen und vor Ort Abholen bietet der Baumarkt einen Lieferdienst an.

Bayreuther Tagblatt - Katharina Adler

 bt-Redakteurin Online/Multimedia
Katharina Adler