Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Betrunkene baut Unfall im Kreis Kulmbach – Nachbarn halten Frau fest bis Polizei kommt

Nach einem Unfall haben Nachbarn eine Frau in der Nacht auf Samstag (22.8.2020) im Kreis Kulmbach festgehalten, bis die Polizei gekommen ist. 

Im Landkreis Kulmbach hat eine Autofahrerin mit 1,6 Promille in der Nacht auf Samstag (22.8.2020) einen Unfall gebaut. Vorausgegangen war ein Streit. Nach einem Unfall im Kreis Bayreuth ist kürzlich ein betrunkener Lkw-Fahrer geflohen. Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Anzeige

Betrunkene baut Unfall im Kreis Kulmbach: Nachbarn halten Frau fest

In der Nacht auf Samstag stieg in Wonsees (Landkreis Kulmbach) eine Frau betrunken in ihr Auto. Die Polizei berichtet, dass die 38-Jährige infolge eines Streits vom Ort des Geschehens wegfahren wollte.

Beim Ausparken ihres Wagens krachte es dann. Mit zu viel Schwung prallte die Frau in ihrem Auto gegen eine Mauer des gegenüberliegenden Anwesens. Nachbarn hielten die Frau dann fest, bis die hinzugerufene Polizei eintraf.

Mit 1,6 Promille am Steuer: Frau wird Führerschein entzogen

Ein  Alkoholtest ergab bei der Frau einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Daraufhin stellten die Beamten den Führerschein der Alkoholsünderin augenblicklich sicher. An Auto und Mauer entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Auf der A9 kam es zu einem Unfall mit zwei Verletzten weil eine Autofahrerin beim Überholen erschrocken ist.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion