Aktualisiert am

Corona-Krise

Im Landkreis Bayreuth wurden 5.000 Schutzmasken gespendet

Bindlacher Unternehmen spendet 5.000 Mund- und Nasenmasken an den Landkreis Bayreuth. Diese wurden an Pflegeeinrichtungen verteilt.

5.000 Mund-und Nasenmasken im Landkreis Bayreuth gespendet: Nach einer Spende von 5.000 Mund- und Nasenmasken im Mai übergab der Unternehmenssprecher der Bindlacher Textilhandelskette NKD Jörg Roßberg weitere 5.000 Schutzmasken an Landrat Florian Wiedemann, die bereits an Pflegeeinrichtungen im Landkreis verteilt wurden.

Bayreuther Landrat: Herausforderungen in der Corona-Krise

Landrat Wiedemann sagt: „Die Beschaffung von Masken war eine der großen Herausforderungen, die zu Beginn der Corona-Krise umgesetzt werden musste. Die Maskenpflicht im öffentlichen Raum betrifft uns alle und der Bedarf ist nach wie vor hoch. Umso mehr freue ich mich und danke sehr herzlich für die großzügige Spende unseres Bindlacher Unternehmens.“

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion