Zuletzt aktualisiert am

Lockdown

Ökologisch-Botanischer Garten in Bayreuth wegen Corona komplett geschlossen

Der ökologisch-botanische Garten der Universität Bayreuth muss wegen des Corona-Lockdowns komplett schließen.

Der Ökologisch-Botanische Garten der Universität Bayreuth ist gemäß der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30. Oktober 2020 von der Schließung der Kulturstätten (§23) betroffen, unter die neben Museen, Theatern, Konzerthäusern, Kinos etc. auch zoologische und botanische Gärten fallen. Das teilt die Universität Bayreuth mit.

Ökologisch Botanischer Garten in Bayreuth geschlossen

Die Verordnung zur Schließung betrifft dabei nicht nur die Gewächshäuser, sondern auch das Freigelände. Außerdem teilt die Uni mit, dass auf dem gesamten Gelände eine Maskenpflicht herrscht.

Das bedeutet, dass derzeit weder die Ausstellung ‚Quintessenz‘ der Künstlerin Doris Bocka besichtigt, noch die Außenbereiche für Spaziergänge und Naturerkundungen genutzt werden können, erklärt die Uni Bayreuth.

Die Verordnung trat am 2. November 2020 in Kraft und hat Gültigkeit bis zum 30. November 2020.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion